Beratungsring Harsefeld e.V. 


 


Zum Beratungsring Harsefeld e.V. gehören rund 180 landwirtschaftliche Betriebe. Diese Haupt- und Nebenerwerbsbetriebe bewirtschaften vor allem im südlichen Landkreis Stade eine Nutzfläche von rund 17.000 ha. Neben den landwirtschaftlichen Betrieben hat der Beratungsring etwa 40 Fördermitglieder aus dem vor- und nachgelagerten Bereich der Landwirtschaft.

Die Mitgliedsbetriebe sind unterschiedlich strukturiert. Von Milchvieh, Schweinemast, Bullenmast, Hähnchenmast, Sauenhaltung, Färsenaufzucht, Legehennenhaltung und spezialisierten Ackerbaubetrieben mit Getreide-, Kartoffel- und Rübenanbau werden alle Betriebszweige beraten. Auch erneuerbare Energien aus Solar und Biogas gehören mit zu den Betriebsschwerpunkten.

Zu den Beratungsinhalten gehören betriebswirtschaftliche Beratung wie Jahresabschlussanalysen, Betriebszweigauswertungen, Investitions- und Liquiditätsplanungen oder auch Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Die produktionstechnische Beratung umfasst den Ackerbau, Futterbau und die verschiedenen Tierhaltungsbetriebszweige. Darüber hinaus werden Anträge der Betriebsprämie für die Betriebe bearbeitet. Sowohl Einzelberatungen als auch Gruppenberatungen in Arbeitskreisen werden angeboten. Es werden drei Arbeitskreise geleitet. Diese unterteilen sich in einen Ackerbau-, einen Milchvieh- und einen Biogasarbeitskreis. In diesen Arbeitskreisen werden Feldbegehungen, Betriebsbesichtigungen, Vortragsveranstaltungen und Betriebsvergleiche durchgeführt. Durch umfangreiche Rundschreiben werden die Mitglieder über neueste Entwicklungen in allen Bereichen rund um die Landwirtschaft informiert.




Uwe Mattfeldt



Tel.:04166-841078
Fax :04166-841847

Ingo Klindworth



Tel.:04166-841080

Niklas Andre



Tel.:04166-841846

Ulrich Alpers

Vorsitzender

Griemshorst 4
21698 Harsefeld

Startseite | Datenschutz | zurück | nach oben