News

Stader Landwirte engagieren sich für mehr Artenvielfalt und Blühstreifen 


Wohlers 

Über alle Grenzen hinaus engagieren sich Landwirte für mehr Artenvielfalt und die Blühstreifen

Landwirte leben von und mit der Natur und zeigen Einsatz in Sachen Biodiversität.

So auch Steffen Tipke aus Bargstedt, der leidenschaftliche Jäger und Landwirt freut sich über seine mehrjährige Blühfläche.

Mit einem Blick ins innere der Blühflächen brummt und summt es bei den Insekten. Bei über 20 verschiedenen Wildblumen und Kräutern findet jedes Insekt was es mag. Nicht nur Insekten sondern auch diverse Wildtiere finden Unterschlupf in der Blühfläche.

Die mehrjährige Blühfläche wird einmal gedüngt und im Herbst gemäht. Besonders schön ist, dass durch die Wildpflanzen das ganze Jahr ein Aufwuchs besteht und die Insekten somit ganzjährig ein Zuhause vorfinden. Das Erntegut der „Bunten Biomasse“ wird dann in der Biogasanlage vergoren und steht uns als „grüne Energie“ zur Verfügung. So stehen Ökologie und Ökonomie im Einklang.

Steffen T. wünscht sich, dass Verbraucher und Landwirte wieder mehr aufeinander zugehen, dass bei Unklarheiten der Landwirt gefragt wird und somit der Verbraucher das „Aha- Erlebnis“ hat.

 

  - (Woh)
Startseite | Datenschutz | zurück | nach oben