News

Startklar - für einen Wandel neuer Unterrichtswelten. 


Wohlers 

Die achten Klassen der Geestlandschule Fredenbeck erlebten mit 68 Schülern und ihren drei Lehrkräften einen außerschulischen Lernort auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Ulrich Mießner in Fredenbeck. Es war eine Auftacktveranstaltung für Ihr Praktikum.

21 Fachschüler der BBS III Stade hatten sich mit ihren drei Lehrkräften perfekt vorbereitet, sie organisierten zehn Stationen. Im stetigen Rhythmus wechselten die Schüler von der Station „Kuh, Kalb, Rind – was ist der Unterschied“ zu „was ist was - typische Gegenstände in der Landwirtschaft.“ Die Anatomie und der Wellnessbereich, das Melken und Fressen wurden thematisiert und zuletzt schüttelten sie Butter in dem Verkaufsbereich der Milchtankstelle und des Frischeautomaten an der Hauptstraße 41 in Fredenbeck.
Durch den Unterricht von Schüler zu Schüler kam frischer Wind ins Praktikum, alles andere als zementierte Strukturen!
Ab Dienstag gehen alle Schüler in ihre grünen Praktikas, das wird nicht nur Landwirtschaft sein.

 

  - (Woh)
Startseite | Datenschutz | zurück | nach oben