"Ökologische Station" in Stade

(Wohlers) -

Die "Ökologische Station" ist im Niedersächsischen Weg verankert. Es geht um die Fließgewässerökologie und die Moorpflege durch Schafbeweidung.

  > mehr

Aufklärung für unsere starke Stimme in Berlin

(Wohlers) -

Die Vorsitzenden der Kreisverbände Stade und Bremervörde-Zeven, Johann-H. Knabbe und Alexander von Hammerstein trafen sich heute zum Infogespräch mit MdB Oliver Grundmann.

  > mehr

Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht gesucht

(Wohlers / Bümmerstede) -   > mehr

Blick ins Innere – wie gut ist unser Wasser?

(Wohlers) -

Die Düngung der Kulturpflanzen auf dem Acker und dem Grünland wird immer effizienter gestaltet um umweltbeeinträchtigende Nährstoffverluste zu vermeiden. Der Landesbauernverband sieht die Zielsetzung der Düngeverordnung 2017 als erreicht an.

 

  > mehr

Einblicke in das „Übertragungsstudio“ im Landvolkhaus

(Wohlers) -

Am Mittwoch, den 03.03.2021 veranstalten wir für unsere Mitglieder um 13 Uhr eine digitale Kreisverbandsversammlung bei bestem Wetter.

  > mehr

Achtung: Moorgeister im Umweltministerium aktiv!!

(Wohlers) -

Unseren Moorbauern und allen Anwohnern im Moorgebiet wird der Schatz unter ihren Füßen weggerissen. 
Erst vor gut 200 Jahren entdeckten die Menschen das Moor für sich. Sie zogen tiefe Gräben, das Moor wurde systematisch entwässert und sie bauten mit dem Spaten Moor ab, als Heizmaterial! 

  > mehr

Ihr Link zum Antrag auf Betriebsprämie

(LWK) -

Für alle Berater, die für Ihren Online Termin mit Whereby nutzen, finden sie hier den Link zu den "Raum":

Dr. Annabel Mächler

Jens Hardekopf 

Stephanie Thalinger 

 

 

LWK

  > mehr

Gehölzrückschnitt bis zum 28.02.2021

(Wohlers / Hauschildt) -

Änderung im Niedersächsischen Naturschutzgesetz

Im Naturschutzgesetz ist unter anderem geregelt, dass in der Zeit vom 01.10.-28.02. eines Jahres Bäume und Gehölze in der freien Landschaft zurückgeschnitten und gegebenenfalls auch entfernt werden dürfen. Infolge einer Gesetzesänderung im November 2020 ist nunmehr eine Regelung des Bundesnaturschutzgesetzes übernommen worden, wonach die in § 5  NNatG aufgeführten „Positiv Liste Landschaftselemente“ nunmehr auch in Niedersachsen gilt. Daraus ergibt sich nunmehr der Schutz wesentlicher Einzelbäume in der freien Landschaft sowie Heckenstrukturen aus Büschen und Bäumen.


  > mehr

Neufassung Straßenreinigungssatzung Hansestadt Buxtehude

(Wohlers / Hauschildt) -

Die städtischen Betriebe Buxtehude haben Grundstückseigentümern Muster der Gebührenbescheide für Straßenreinigung und Winterdienst zugestellt auf Grundlage der neu gefassten Satzung. Wesentliche Änderung ist dabei die Einbeziehung auch von hinterliegenden Grundstücken in ihrer katastermäßigen Gesamtgröße, sofern diese eine Zuwegung zu den entsprechenden Straßen besitzen.

  > mehr

Aktionsprogramm Insektenschutz (API) geht in die vorparlamentarische Behandlung - bitte werden Sie aktiv!

(Wohlers) -
An alle Landwirte im Landkreis Stade 
Aktuell wird in Berlin das seit Herbst 2019 angekündigte Aktionsprogramm Insektenschutz (API) in die vorparlamentarische Behandlung gegeben. 
Dabei gibt es sehr strittige Punkte zwischen dem Bundesumweltministerium (BMU) und dem Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) .
Für unser Verbandsgebiet sind die vom BMU geforderten Regelungen und Verbote in FFH-Gebieten (Vogelschutzgebiet Unterelbe) bezüglich des Pflanzenschutzmittel-anwendungsverbotes und die nicht näher definierten Regelungen zu Bewirtschaftungsverboten an Gewässer existenzvernichtend !
Diese bundesgesetzlichen Vorgaben würden entschädigungslos wirken.
Sämtliche im Niedersächsischen Weg getroffenen Regeln und Ausgleiche sind dann wirkungslos.
Bitte reagieren Sie sofort mit einer Mail an diese Adressen und drücken Sie Ihre Betroffenheit/Protest aus !
  > mehr
Startseite | Datenschutz | zurück | nach oben