Informativer Austausch mit den Vizepräsidenten des Landvolks Niedersachsen zur Biodiversität im Obstanbau

(Frau Anschütz) -

Auf Einladung des Vorsitzenden der Fachgruppe Obstbau im Landvolk Niedersachsen besuchten Jörn Ehlers und Dr. Holger Hennies Ende Oktober 2020 das ESTEBURG Obstbauzentrum in Jork. Hintergrund der Einladung war es, den beiden Vizepräsidenten des Landvolks Niedersachsens einen Eindruck über die Biodiversität im Obstbau zu vermitteln und über den Obstbau zu informieren. 

 

  > mehr

Mit dem Vogelkieker- Bus on Tour - durch das Kehdinger Land.

(Wohlers) -

Annabell Mächler und Hans-Heinrich Janssen hatten viel über Ihr Kehdinger Land, über die besondere Landschaft Kehdingens mit den Deichen, den Weiden und dem Moor zu berichten. Hier gibt es die fettesten Marschböden mit dem besten Korn- und Weideland der Niederelbe.

  > mehr

Landwirt sucht Kunde!

(Wohlers) -

Trotz Schietwetter sammelte sich die einjährige Fachschule Agrarwirtschaft der BBS III auf der Stader Fußgängerzone. Tüten, gefüllt mit regionalen Lebensmitteln reichten sie den Verbrauchern und kamen so mit den vorbeilaufenden Kunden ins Gespräch. 

  > mehr

Die Erntekrone schmückt das Landvolkhaus

(Wohlers) -

Die Erntekrone ist ein wichtiges Symbol für das Erntedankfest.

Früher wie heute erinnert der Schmuck an die Abhängigkeit der Menschen von der Natur, denn Menschen waren von jeher stark auf eine gelungene Ernte angewiesen, um den Winter zu überleben.

 

  > mehr

Bargstedter Kirchengemeinde unterwegs - auf den Spuren der Landwirtschaft!

(Wohlers) -

Die „tolle Knolle“ wurde bei Jan und Ines Mehrkens aus Wohlerst unter die Lupe genommen.
Wann ist die Kartoffel bereit zur Pflanzung, welchen Aufwand unternimmt Familie Mehrkens um den Boden vorzubereiten und wie intensiv wird die Kartoffel während der Wachstumsphase beobachtet.
Pflanzenschutz war Thema!

  > mehr

Du suchst eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten (m/w/d)?

(Frau Wohlers / Frau Hempel-Müller) -

  > mehr

SPD Stade informiert sich über den Niedersächsischen Weg

(Wohlers) -

Der Niedersächsische Weg schreibt vor, dass zu den Böschungskanten von Gewässern Abstandsregeln einzuhalten sind. Man spricht von Gewässern erster / zweiter oder dritter Ordnung.

 

Petra Tiemann, Dr. Silke Ochmann und Björn Potze machten sich ein Bild über die eingeschränkte Bewirtschaftung an Gewässern durch die neue Verordnung und die einzelbetrieblichen Härtefälle. 

  > mehr

Apfelsaisoneröffnung am 28.08.2020

(Anschütz / Wohlers) -

 

Die Apfelernte im Alten Land ist eröffnet. Die Fachgruppe Obstbau im Landvolk Niedersachsen hat in diesem Jahr entschieden, die Apfelsaisoneröffnung nur in kleinem Rahmen und ohne Öffentlichkeit zu feiern. Am 28. August 2020 fand hierzu ein Pressetermin auf dem Obsthof Cohrs in Rutenbeck statt, bei dem die Altländer Blütenkönigin Marina Tajger, Kai Seefried, Generalsekretär der CDU Niedersachsen und Helmut Dammann-Tamke, Agrarpolitischer Sprecher der CDU Niedersachsen, die Apfelsaison offiziell eröffneten. „Die schönste Jahreszeit in unserer Region beginnt“ freute sich Kai Seefried. Auch Ulrich Buchterkirch, Vorsitzender der Fachgruppe Obst im Landvolk Niedersachsen, sieht der Ernte optimistisch entgegen und verwies auf die gute Qualität der Äpfel. An die Verbraucher richtete er den Appell, mit dem Kauf regionaler Produkte ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 

  > mehr

Kundgebung mit den Tier"schützern" von „Animal United Niederelbe“

(Wohlers) -

Zwölf Kämpfer unserer Belange versuchten die vielen Falschaussagen der Tierschützer von „Animal United Niederelbe“ richtig zu stellen. 

  > mehr

Aktuelles - Stader Landwirtschaft unter die Lupe genommen

(Wohlers) -

Beratungsringe, Landvolk, landwirtschaftlicher Buchstelle, STALA, AGRUM und der OVR trafen sich zum Landvolkfrühstück.

  > mehr

Gesamtvorstandssitzung auf dem Milchviehbetrieb von Claas und Dierk Tiedemann

(Wohlers) -

Der Vorstand des Kreisbauernverbandes Stade e.V. traf sich zur Gesamtvorstandssitzung auf dem Milchviehbetrieb von Claas und Dierk Tiedemann in Agathenburg. 

Interessant war die Geschichte von Agathenburg und die Aussiedlung des Betriebes bis hin zur jetzt modernsten Technik, gerade im Fütterungsbereich.

  > mehr
Startseite | Datenschutz | zurück | nach oben